Die Welt verbessern, mit Eleganz

Mein Name ist Carmen Padilla, eine Weltbewohnerin mit spanischen Wurzeln.

Ich stamme aus einer großen Familie die mich mit viel Liebe mit unternehmerischem Geist angesteckt hat. Nach meinen Marketing Studium landete ich in Australien, wo ich meinen deutschen Mann lieben lernte. Mit Ihm, bereiste ich um die Welt. Ärmere Länder zu sehen – zu arm um die Umweltverschmutzung kaschieren zu können – haben bei mir einen bitteren Geschmack hinterlassen.

In Erlangen führe ich ein, zwei Unternehmen …und meine Familie. In meiner Freizeit moderiere ich Flamenco Veranstaltungen und lebe meine Kreativität mit Ölmalerei, Raumgestaltung und selbstgemachter Kleidung aus. Aber wofür meine Freunde mich schon immer gelobt haben, ist mein Sinn von Mode: Kleidungsstücke und Accessoires zu kombinieren ist meine Leidenschaft.

Die Idee von tortuuga kam aus der Vision eine bessere Welt für unsere Kinder zu hinterlassen in Kombination mit meiner Leidenschaft für Mode.

Meine zwei Tochter haben mein Umweltbewusstsein sehr verstärkt: es ist bewundernswert, wie diese jungen Menschen voller Elan für ihre zukünftige Welt kämpfen. Und diese Energie ist ansteckend.

Mit tortuuga will ich meinen Beitrag zur Rettung unserer Erde leisten und so viele Leute wie möglich auch dazu anzuregen, während man dabei noch schick aussieht, claro!


Dein Style, nachhaltig.

Willkommen bei tortuuga!

Wir sind eine neue nachhaltige Modeboutique in Erlangen.

Bei uns könnt Ihr viel entdecken: Jacken, Hosen, Kleider, Oberteile, von Schuhen bis Schmuck, Rücksäcke und vieles mehr für Damen und Herren. Wir haben die Mode und Accessoires aus recycelten Rohstoffen.

Entdecke wie schön nachhaltige Mode sein kann! – bei tortuuga · fashion · upcycling.


Woher kommt unser Name?

Hinter unserem Namen „tortuuga“, den wir für unser Unternehmen wählten, verbirgt sich die spanische Bezeichnung für die Schildkröte.

Als Schmuck Symbol oder auch als Tattoo-Motiv hat die Schildkröte bei den Maori wie auch im gesamten polynesischen Raum eine ganz besondere Bedeutung: Sie steht für die Vermittlung zwischen Land und Wasser, da dieses Tier an beiden Orten Leben kann. Diese Bedeutung ist deshalb so besonders, weil der Ozean bei den Maori den Ort symbolisiert, an dem man nach dem Tod weiterlebt. Die Schildkröte steht außerdem für Frieden, Fruchtbarkeit und ein langes Leben.

Meeresschildkröten, wie auch viele anderen Tierarten, sind außerdem vom Aussterben bedroht. Ein wichtiger Faktor davon ist die Umweltverschmutzung ganzer Meeresregionen und Niststände – etwa durch den Plastikmüll in den Ozeanen – die den Meeresschildkröten ihre Lebensgrundlage entzieht.

Die Schildkröte soll deswegen auch erinnern, dass wir als Menschen die Verantwortung haben, etwas zu tun für unsere Umwelt und allen Wesen, die Opfer unserer Umweltverschmutzung wurden, zu bewirken, für eine bessere gemeinsame Welt.